Niedersachen klar Logo

Rechtsantragstelle / Beratungshilfe

Rechtsantragsstelle

Die Klage- oder Antragserhebung erfolgt immer schriftlich. Dies kann auch zur Niederschrift in der Rechtsantragstelle des Amtsgerichts erfolgen. Eine Rechtsberatung erhalten Sie dort nicht, denn dies ist die Aufgabe der Rechtsanwaltsschaft.


Sprechzeiten: Montags bis Freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Kontaktformular_COVID19-_Virus

Beratungshilfe

Bürger mit geringen Einkommen können sich gegen eine Beratungsgebühr
von 15 € auch an einen Rechtsanwalt eigener Wahl wenden.

Bei Mittellosigkeit kann diese Gebühr auch erlassen werden.


Berechtigungsscheine zur Beratungshilfe
werden nur Montag - Donnerstag
in der Zeit von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr
nach vorheriger Terminabsprache vergeben !

Die Termine müssen Sie vorher telefonisch
unter 05032 / 969 - 0 vereinbaren !

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der schriftlichen Antragstellung und der nachträglichen Beantragung durch Ihren Rechtsanwalt/Ihre Rechtsanwältin.


Beratungshilfe kann auch schriftlich mit dem folgenden Formular beantragt werden:

Antragsformular JV200 - hier -

Bild zum Thema Ausbildung in der Justiz Bildrechte: grafolux & eye-server
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln